September 2010

Szenische Lesung zum Ehrenmal-Jubiläum

Am 3. Oktober 2010 veranstaltete die Initiative “Rettet das Ehrenmal” am Ehrenmal eine Feier, bei der die Ansprachen zur Einweihung des Ehrenmals vor achtzig Jahren in einer Szenischen Lesung nachvollzogen wurden. Mehr…lesen

Gerd Krämer und Kai von Schauroth sind Schirmherren

Die Initiative “Rettet das Ehrenmal” hat bei einer Arbeitssitzung am 29. September 2010 Staatssekretär a.D. Gerd Krämer und Kai von Schauroth, Enkel der Künstlerin Lina von Schauroth, zu Schirmherren der Initiative ernannt. Mehr…lesen

Ehrenmal-Spenden überschreiten 25.000er-Marke

Auf 24.795 Euro beliefen sich die bis 28. September 2010 zum Bankenschluss eingegangenen Spenden für das Oberurseler Ehrenmal. Mehr…lesen

Erste Bilanz-Pressekonferenz der Initiative

Am 21. September 2010 fand im Evangelischen Gemeindezentrum Christuskirche eine erste Bilanz-Pressekonferenz der Initiative “Rettet das Ehrenmal” statt. Mehr…lesen

Dank BSO ist das Ehrenmal wieder sichtbar

Seit kurzem ist das Ehrenmal an der Christuskirche wieder sichtbar. Ein wild gewachsener Baum an der Treppe, die von der Straße zum Ehrenmal führt, wurde gefällt.

Die Bau & Service Oberursel (BSO) hat die Hainbuchen auf dem Ehrenmal so zurechtgeschnitten, dass die einzelnen Pflanzen wieder sichtbar sind. 216 Büsche wurden 1930 gesetzt, für jeden gefallenen Mannschaftsdienstgrad eine. Von den ursprünglich acht Stileichen für die Offiziere stehen noch zwei. Mehr…lesen

Spendenaufrufe werden verschickt

Viele Oberurseler Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Firmen haben Post von der Initiative mit einem Spendenaufruf erhalten.
Wenn 1.000 Spenderinnen und Spender jeweils 100 Euro geben, oder 500 jeweils 200 Euro, ist das Ehrenmal gerettet. Mehr…lesen

Initiative beim "Tag des offenen Denkmals"

Das Oberurseler Ehrenmal war am bundesweiten "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag, 12. September 2010, unter sachkundiger Führung zu besichtigen. Mehr…lesen

Erstes Arbeitstreffen der Initiative

Die Mitglieder der Initiative “Rettet das Ehrenmal” kamen am 1. September 2010 erstmals zu einem Arbeitstreffen zusammen. Sie verabschiedeten ein Statut und wählten Pfarrer Reiner Göpfert zum Vorsitzenden, Dr. Justus Förschner von der Ursella-Stiftung zum stellvertretenden Vorsitzenden und Dr. Christoph Müllerleile zum Koordinator. Mehr…lesen